Home

obere Grafik

Kelle45Bautechnik
Elektro45Elektrotechnik
Pinsel45Farbtechnik
Hobel45Holztechnik
Laptop45Informatik
Auto45KFZ-Technik
Mechatronik45Mechatronik
Spannfutter45Metalltechnik
Sessel45Raumgestaltung
Das Schulbüro ist in der Ferienzeit von 9:00 bis 11:00 Uhr geöffnet. +++ Das Richard-von-Weizsäcker-Berufskolleg ist Projektpartner Schaufenster 4.0

Herzlich willkommen auf den Seiten des Richard-von-Weizsäcker-Berufskollegs in Paderborn!

WillkommensgrafikIVbreit

Zahlreiche Gäste bei der Technikermesse 2017

31.05.2017

Der stellv. Landrat Vinzenz Heggen, Schulleiterin Alexandra Hubenthal und der stellvertretende Leiter des Bildungsganges Matthias Thull (v.l.) Auf der Technikermesse am 05.04.2017 des Richard-von-Weizsäcker-Berufskollegs Paderborn präsentierten die Abschlussklassen des zweijährigen Bildungsganges Fachschule für Technik ihre Projektarbeiten in Form von Vorträgen und an den von ihnen entworfenen Messeständen. Bei der Projektarbeit handelt es sich um eine achtwöchige praktische Arbeitsphase, in der reale Aufgabenstellungen in kleinen Gruppen bei Unternehmen und Institutionen bearbeitet werden. In diesem Jahr bearbeiteten insgesamt 40 angehende staatlich geprüfte Techniker und Technikerinnen aus den Fachbereichen Elektrotechnik und Maschinenbautechnik zehn Projekte.

Bei den Projektarbeiten wurden Anlagenteile konstruiert und entwickelt, die in den Unternehmen in der Produktion eingesetzt werden. Andere Projektteams erstellten Messsysteme und Prüfstände oder modernisierten ganze Anlagen. Auch die Verzahnung von industrieller Produktion mit moderner Informations- und Kommunikationstechnik, bekannt unter dem Schlagwort Industrie 4.0, stand im Fokus.

In diesem Jahr nutzen neben den Klassen des Richard-von-Weizsäcker-Berufskollegs und Gästen aus den Unternehmen und Institutionen auch rund 60 Schüler aus den Paderborner  Lise-Meitner-Realschule und der Realschule St. Michael die Gelegenheit sich über die Projektarbeiten, die Ausbildung zum staatlich geprüften Techniker bzw. zur staatlich geprüften Technikerin oder die Berufsausbildung in technischen Berufen zu informieren.

Bei der Eröffnung stellte der stellv. Landrat Vinzenz Heggen den Wert der guten Ausbildung und Weiterbildung von Facharbeitern z.B. durch die Fachschule für Technik heraus.