Schuljahr 2011/2012
  • Home
  • Unsere Schule
  • Bildungsangebot
  • Abteilungen
  • Aktivitäten
  • Termine
  • Beratung
  • Galerie
  • Archiv
  • obere Grafik

    Kelle45Bautechnik
    Elektro45Elektrotechnik
    Pinsel45Farbtechnik
    Hobel45Holztechnik
    Laptop45Informatik
    Auto45KFZ-Technik
    Mechatronik45Mechatronik
    Spannfutter45Metalltechnik
    Sessel45Raumgestaltung

    Archiv Schuljahr 2011/2012

    06.07.2011

    In den Sommerferien ist das Schulbüro von montags bis freitags in der Zeit von 9:00 Uhr bis 11:00 Uhr geöffnet.

    Am 22.08. beginnt der Unterricht für das neue Schuljahr. Die Wochentage für die Beschulung der Berufsschulklassen sowie die Blockpläne für das neue Schuljahr finden Sie unter Termine.

    Am Mittwoch, 22.08., werden die Schülerinnen und Schüler für das neue Schuljahr 2012/13 im Richard-von-Weizsäcker Berufskolleg eingeschult. Der Unterricht für alle anderen Schülerinnen und Schüler sowie die Auszubildenden der übrigen Ausbildungsjahre entfällt an diesem Tag.

    Um 9:00 treffen sich alle Berufsschülerinnen und -schüler des ersten Ausbildungsjahres auf dem Schulhof des Kollegs. Dort werden sie von den Klassenlehrern empfangen und anschließend eingeschult. Bitte bringen Sie bitte das letzte Schulzeugnis mit sowie den Nachweis über das Ausbildungsverhältnis möglichst mit den Daten „Name und Anschrift des Ausbildungsbetriebes, Name, Telefonnummer und Email der Ausbilderin/des Ausbilders“. Am Donnerstag und Freitag entfallen für die Schülerinnen und Schüler des ersten Ausbildungsjahres die weiteren Berufsschultage.

    Auch die Schülerinnen und Schüler des Schulortes  Büren werden in Paderborn eingeschult.

    Um 10.00 Uhr werden alle Vollzeitschüler eingeschult. Auch diese Schülerinnen und Schüler treffen sich auf dem Schulhof, wo sie von den Klassenlehrern empfangen werden.

    21.06.2012

    Erst mal entspannen!

    Zweiter Abiturjahrgang am Technischen Gymnasium des Richard-von-Weizsäcker-Berufskollegs verabschiedet

    Schools out! Für 13 Schülerinnen und Schüler ist die Schulzeit vorbei. Zeugnisse und gute Wünsche gab es vom Abteilungsleiter Walter Morick, Schulleiter Wolfgang reif und vom Klassenlehrer Dr. Jochen Weiser (v.l.).Schools out! Für 13 Schülerinnen und Schüler ist die Schulzeit vorbei. Zeugnisse und gute Wünsche gab es vom Abteilungsleiter Walter Morick, Schulleiter Wolfgang reif und vom Klassenlehrer Dr. Jochen Weiser (v.l.).Oberstudiendirektor Wolfgang Reif beglückwünschte den zweiten Abi-Jahrgang am kreisweitgrössten Berufskolleg und überreichte im Rahmen einer kleinen Feierstunde den 13 Studierenden die begehrten Zeugnisse.  "Nach drei Jahren endet nun Ihre Schullaufbahn mit dem Abschluss der allgemeinen Hochschulreife!"

    Damit haben die Absolventen nun die Möglichkeit im Anschluss an das Abitur den Assistentin/Assistent Konstruktions- und Fertigungstechnik als echten Berufsabschluss zu erwerben.

    Der Klassenlehrer Dr. Weiser ist stolz auf seine Absolventen: "Eine erfolgreiche und schöne Zeit mit Ihnen geht zu Ende. Sie haben nun alle Chancen und sind hervorragend vorbereitet auf die weiteren beruflichen Herausforderungen! Ich wünsche Ihnen alles Gute und viel Erfolg!"

    Die Abiturientia 2012: Vanessa Flegel, Jan Badke, Niklas Büker, David Cravo Mascarenhas, Robert Eckert, Stephan Kruse, Jens Meschede, Jan Oberbeckmann, Tim Ossenbrink, Daniel Otto, Julian Scheibl, Matthias Schmidt, Sven Wanke

    10.06.2012

    Ersthelferausbildung am Richard-von-Weizsäcker-Berufskolleg

    EHI 11EHI 11In einem zweitägigen Kurs wurden die Schüler der Klasse EHI11 (Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik, 1. Ausbildungsjahr) zu betrieblichen Ersthelfern ausgebildet. Die Schüler erlernten die Versorgung von Verletzten bei arbeitstypischen Unfällen und in anderen Notfällen. Hierbei wurde auch der Fokus auf Stromunfälle und der Versorgung der Betroffenen gelegt. Manuel Temmen vom ASB Paderborn gelang es dabei eine offene und freundliche Atmosphäre zu schaffen, so dass der Spaß nicht zu kurz kam. Nach einer abschließenden Prüfung wurde den 23 Schülern die offizielle Ersthelferausbildung nach Forderung der Berufsgenossenschaften anerkannt. Sie können nun in ihren Betrieben als Ersthelfer geführt werden und die Ausbildung zusätzlich zur Führerscheinprüfung anrechnen lassen. Ende Juni wird die Parallelklasse im Schulort Büren ebenfalls ausgebildet. Eine Fortsetzung ist im Schuljahr 2012/13 geplant.

    Bilder von dem Kurs finden Sie in der Galerie.

    02.06.2012

    Unterricht auf dem Schleuderparcour

    Anfang Mai fanden sich 27 KFZ-Auszubildende zu einem gemeinsamen Fahrsicherheitstraining auf der ADAC-Trainingsanlage in Paderborn-Mönkeloh zusammen Hierbei konnten die Berufsschüler  unter der Anleitung professioneller Trainer die Grenzen ihres Fahrzeugs und ihr persönliches Können ausloten sowie richtiges und sicheres Verhalten in schwierigen Situationen üben.

    Nach dem richtigen Einstellen von Sitz und Kopfstütze trainierten die Schüler zunächst die korrekte Lenk- und Blicktechnik. Anschließend wurden Slalom- und  Bremsübungen durchgeführt, um den Teilnehmern u. a. vor Augen zu führen, wie sich der Bremsweg bei doppelter Geschwindigkeit vervierfacht. Danach folgten Vollbrems- und Ausweichmanöver, bei denen die jungen Leute ihre Reaktionsfähigkeit trainierten. Als besonders anspruchsvoll empfanden die Auszubildenden das Bremstraining auf speziell präparierten Gleitflächen. Hier mussten die Schüler ihr Fahrzeug in kurzer Zeit kontrolliert zum Stehen bringen. Besonders die Fahrer älterer Autos ohne ABS und ESP mussten in wenigen Augenblicken reagieren, um ein Herumschleudern zu verhindern.

    Nicht zuletzt vor dem Hintergrund der so genannten „Disco-Unfälle“ äußerten die Klassenlehrer Gunther Dickel und Christian Rörig am Ende des Sicherheitstrainings die Hoffnung, dass ihre Schüler die im Training erworbenen Kenntnisse verinnerlichen und mehr für die Gefahren im Straßenverkehr sensibilisiert werden konnten.

    Bilder vom Fahrsicherheitstraining finden Sie in der Galerie.

    24.05.2012

    TEV11 besucht die Sozialwerkstätten des Perthes-Werks

    Die Klasse TEV11. In der vorderen Reihe: Herr Schäfer (3.v.R) als verantwortlicher Mitarbeiter der Sozialwerkstatt, Herr Dipl.-Ing. Josef Stümpel (4. v. R.) als Mitarbeiter der Fa. HDO und Herr Christian Stümpel (5.v.R.) als Fachlehrer des RvW-BKDie Klasse TEV11. In der vorderen Reihe: Herr Schäfer (3.v.R) als verantwortlicher Mitarbeiter der Sozialwerkstatt, Herr Dipl.-Ing. Josef Stümpel (4. v. R.) als Mitarbeiter der Fa. HDO und Herr Christian Stümpel (5.v.R.) als Fachlehrer des RvW-BKAm 3. Mai 2012 besuchten die angehenden Techniker der Klasse TEV11 die Sozialwerkstatt des Evang. Perthes-Werks e.V. in Paderborn – Marienloh. Diese Firma setzt  automatisierte Prüfanlagen ein, mit denen man bei Scheinwerferrohlingen die in der Produktion eventuell aufgetretenen Fehler aufdecken kann. Das Testen und Selektieren der Scheinwerfer wird im Auftrag der Fa. HDO aus Paderborn durchgeführt. Die Prüfanlage wird mit Hilfe eines Mikrocontrollers gesteuert. Die Programmierung genau  dieses Mikrocontrollers ist ein wichtiger Bestandteil des fachbezogenen Unterrichts in der Fachschule für Technik mit dem Schwerpunkt Elektrotechnik. Dem entsprechend aufmerksam und interessiert folgten die Schüler den Erklärungen und praktischen Vorführungen von Herrn Schäfer zum Ablauf des Prüfvorgangs.

    Herr Schäfer ist unter anderem für den Betrieb der Prüfanlage in der Sozialwerkstatt verantwortlich. Er informierte die Schüler umfassend über den Einsatz der Prüfanlage und die vielen dabei zu beachtenden Rahmenbedingungen.  In der obigen Abbildung ist zusehen, wie Herr Josef Stümpel, als anwesender Entwicklungsingenieur der Fa. HDO und Konstrukteur der Prüfanlage, den Schülern am geöffneten Prüfcomputer den detaillierten Aufbau und die Funktion des Geräts erläutert. Von besonderem unterrichtlichem Interesse war für die Schüler der in das Gerät integrierte Mikrocontroller.

    Der Besuch dient als Vorbereitung und Praxis bezogener Einstieg in eine Unterrichtsreihe im Fach „Informationstechnische Anlagen (IFA)“, die sich mit der Programmierung und dem Einsatz dieses Controllers am Beispiel einer Prüfanlage befasst.

    Bilder von der Excursion finden Sie auch in der Galerie.