Förderverein
  • Home
  • Unsere Schule
  • Bildungsangebot
  • Abteilungen
  • Aktivitäten
  • Termine
  • Beratung
  • Galerie
  • Archiv
  • obere Grafik

    Kelle45Bautechnik
    Elektro45Elektrotechnik
    Pinsel45Farbtechnik
    Hobel45Holztechnik
    Laptop45Informatik
    Auto45KFZ-Technik
    Mechatronik45Mechatronik
    Spannfutter45Metalltechnik
    Sessel45Raumgestaltung
    Typisierungsaktion für die DKMS vom 4. bis zum 8. Dezember +++ Das Richard-von-Weizsäcker-Berufskolleg ist Projektpartner Schaufenster 4.0

    Förderverein

    Der Förderverein des Richard-von-Weizsäcker-Berufskollegs Paderborn e.V. wurde im Jahre 2002 auf Initiative von Lehrern und verschiedenen regionalen Unternehmen gegründet.

    Vorstandsmitglieder sind:
    Herr Wippermann (1. Vorsitzender), Frau Hubenthal (stellvertretender Vorsitzender),  Frau Hillebrand (stellvertretende Vorsitzende), Frau Weierke (Geschäftsführerin), Frau Guihur-Montalban (Schriftführerin), Herr Joachim (Schatzmeister). Beisitzer bzw. Beisitzerinnen sind Herr Klar, Herr Kraatz, Frau Opdenhövel-Krumpipe, Herr Wieners, Herr Kiehne und Frau Gadomski.

    Der Förderverein hat folgende Aufgaben und Ziele:

    • Förderung kreative Unterrichtsprojekte aller Berufsfelder,
    • Veranstaltungen zur Erweiterung sozialer, kultureller und kommunikativer Kompetenz,

    • Öffnung des berufsbildenden Kollegs und Zusammenarbeit mit außerschulischen (Bildungs-) Einrichtungen,

    • Initiierung neuer Bildungsangebote,

    • Unterstützende Zusammenarbeit mit der Schülervertretung,

    • Hilfsangebote für Schüler, die aus sozialen oder finanziellen Gründen die Bildungsangebote der Schule oder des Vereins nicht voll in Anspruch nehmen können,

    • Kontaktpflege zu hiesigen Handwerks- und Industriebetrieben sowie ergänzende Beratung zur  Berufsbildungsplanung,
    • Angebote zur Freizeitgestaltung bei gefährdeten Jugendlichen; ggf. Kontaktherstellung und Förderung von Freizeitmaßnahmen mit kooperierenden Institutionen.


    Der Förderverein ist überparteilich, überkonfessionell und verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke. 

    Neben Maßnahmen im Rahmen der oben beschriebenen Zielsetzungen ist vor allem die Organisation und Durchführung einer Aktion zur Typisierung zur Deutschen Knochenmarkspendedatei („DKMS-Aktion“) zu erwähnen, die in Kooperation mit fünf Berufskollegs des Kreises Paderborn durchgeführt wurde und aufgrund der zahlreichen Teilnehmer auch überregional Anerkennung fand.

    Darüber hinaus ist die Förderung der Errichtung des „learn-web.de“ zur Optimierung der Kommunikation zwischen Lehrern, Schülern und Ausbildern besonders hervorzuheben. Learn-web.de ist spezifisch an den praktischen Anforderungen des Berufskollegs ausgerichtet. Es ermöglicht Einblick in die unterrichtliche Arbeit sowie deren Austausch und Aufarbeitung.

    Durch die Erstellung einer Schüler-CD  mit gebührenfreier Software wird Bewusstsein für die Verletzung von Eigentumsrechten durch die Internetnutzung geschaffen. Den Schülern wird die freie Software vorgestellt, sie lernen auch damit umzugehen.

    Die Unterstützung von Schulfahrten wie etwa die der Studienfahrt der FOSE 51/52 ermöglicht Besichtigungen und Führungen, deren zusätzliche Finanzierung den Schülern schwerfällt, deren Bildungswert aber unbestritten ist. Ebenso beteiligt sich der Förderverein an der Finanzierung von schulischen Maßnahmen mit kommunikativem Schwerpunkt zur Erweiterung der Sozial- und Handlungskompetenz.

    Die Anschaffung eines digitalen Infoboards für die Schüler und einer modernen TV- und Lautsprecheranlage für Pausen und Veranstaltungen trägt zur Vereinfachung von Abläufen bei und gibt den Schülern das Gefühl in einem modernen Berufskolleg beheimatet zu sein.

    Informieren Sie sich näher über den Förderverein. Den aktuellen Flyer finden Sie hier.