Berufskollegs können digital aufrüsten 07.06.2021

4,3 Millionen Euro für die digitale Infrastruktur der acht kreiseigenen Bildungseinrichtungen – wir sagen Danke!

Das Land NRW unterstützt den Ausbau der digitalen Infrastruktur der kreiseigenen fünf Berufskollegs und drei Förderschulen mit einem Betrag in Höhe von 4,3 Millionen Euro.

NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer übergab Landrat Christoph Rüther im Beisein aller acht Schulleitungen auf dem Schulhof des Gregor-Mendel-Berufskollegs in Paderborn einen symbolischen Scheck aus dem Digital-Pakt Schule und zwei weiteren Förderprogrammen.

Christoph Rüther bedankte sich bei der Ministerin und bei Rainer Vidal von der Bezirksregierung Detmold, der betonte, dass die Bezirksregierung die Anträge des Kreises Paderborn gern unterstützt habe.

Zur Umsetzung wurde eine Stabsstelle Schul-IT-gebildet, geleitet von Dr. Thomas Wassong. Der Paderborner Kreistag beschloss im März 2021 fünf Leitsätze zur Ausstattung der IT-Grundstruktur, um einen einheitlichen Standard zu schaffen: An allen Schulstandorten soll eine strukturierte Netzwerkverkabelung hergestellt, ein flächendeckendes WLAN-System mit dem aktuellen WIFI6-Standard realisiert sowie alle Klassenräume mit digitalen Präsentationsgeräten und einheitlichen Anschlüssen ausgestattet werden.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie beim Westfalen-Blatt.

Berufskollegs können digital aufrüsten 07.06.2021