Erfolgreiche Fortsetzung des Rundes Tisches „Kraftfahrzeugtechnik“

Auch in diesem Schuljahr luden Schulleiterin Alexandra Hubenthal und die KFZ-Lehrkräfte des Richard-von-Weizsäcker-Berufskollegs zu dem Runden Tisch „Kraftfahrzeugtechnik“ ein, an dem alle in der Ausbildung Beteiligten teilnehmen konnten und in produktive Gespräche einstiegen. Die Umsetzung der Vereinbarungen des letzten Runden Tisch vom 28.10.2019 bezüglich Fehlzeitenregelung und Kenntnisnahme von schulischen Leistungsnachweisen ist aus der Sicht der Teilnehmenden erfolgreich und soll weiter fortgesetzt werden.

Vorgestellt wurden die Lernplattform „Electude“ und die damit verbundenen Vorteile des Systems im Zusammenhang mit der Ausbildung sowie die schulische Anwendung der Lernplattform. Die Teilnehmenden stimmten darin überein, dass die Lernplattform Electude ein geeignetes Werkzeug darstellt, um die Auszubildenden in einer zunehmend digitalisierten Welt weiter zu fördern.

Des Weiteren wurden das elektronische Berichtsheft „BLoK“ vorgestellt und die Vorteile der Online-Berichtsheftführung aus Sicht des Berufskollegs vorgestellt. Es wurde vereinbart, dass das Berufskolleg die Auszubildenden bei der Führung der Berichtshefte im Unterrichtsfach Deutsch/Kommunikation sowie die Ausbildungsbetriebe und Auszubildenden bei Fragen zu BLoK unterstützt.

Der nächste Runde Tisch soll im Frühjahr 2021 stattfinden. Der Themenschwerpunkt wird hier  noch einmal auf der Einführung des elektronischen Berichtsheftes „BLoK“ und der Lernplattform „Electude“ liegen.                                                                           www.rvwbk.de

Erfolgreiche Fortsetzung des Rundes Tisches „Kraftfahrzeugtechnik“