Sprachsensibler Unterricht erleichtert das Lehren und Lernen des Faches

Sprachsensibler Unterricht ist ein zentrales Thema aller Unterrichtsfächer und Bildungsgänge. Fach und Sprache können nicht voneinander getrennt werden, weder sprachdidaktisch, noch lernpsychologisch, noch fachdidaktisch. Deshalb werden Fachinhalte und Sprache gleichzeitig gelernt und gelehrt.

Dabei erwerben die Schüler*innen Kompetenzen auf der fachlichen, sprachlichen und kommunikativen Ebene. Somit wird Sprache sowohl benutzt als auch zugleich neu erworben und gleichzeitig ständig weiterentwickelt. Anders ausgedrückt: Mittels Sprache können die Lernenden sich ein Fachvokabular aneignen, neue Phänomene begreifen und handelnd damit auseinandersetzen.

http://www.sprachsensiblerfachunterricht.de

https://padlet.com/lydialorenz/qquyqevhinhqm14p

Sprachsensibler Unterricht erleichtert das Lehren und Lernen des Faches